Suche
Close this search box.

Innovationsarten

Produktinnovation

Putzroboter, Kapsel-Kaffeemaschine und selbstfahrende Autos sind Produkt-Innovationen. Es sind zum Teil bereits gängige Funktionalitäten kombiniert zu einem runden Produkt. In den wenigsten Fällen ist das Produkt selbst patentiert. Es muss nicht einmal ein physisches Produkt sein

Was ist Produktinnovation ?

Denken Sie an das erste Smartphone. Eine Kombination aus vielen Funktionen, die es einzeln bereits gab, nicht aber in dieser Kombination. Genau das ist eine Produktinnovation. Ein Bündel an Funktionalitäten, das so bisher noch niemand zusammen angeboten hat.

Dabei kann eine Produktinnovation ein physisches Produkt sein, muss es aber nicht. Auch eine neue Art von Lebensversicherung oder andere Dienstleistungen und Serviceprodukte sind in diesem Sinne eine Produktinnovation.

Beispiel für Produktinnovation ?

Wer verantwortet Produktinnovation im Unternehmen?

Meist trägt der Produktmanager die Verantwortung für Innovation. In Unternehmen, die schwerpunktmäßig nur ein einziges Produkt im Portfolio haben, ist es oftmals die Geschäftsführung selbst. Das gilt auch für Startups, die meist mit einem einzigen Produkt starten und vielleicht noch Varianten anbieten.

Bei einem breiten Produktportfolio kommt häufig der Portfolio- oder Programmmanager ins Spiel. Insbesondere, wenn die Produkte im Portfolio nicht ganz überschneidungsfrei sind oder eine enge Abstimmung sinnvoll ist.

Welche Herausforderungen und Risiken gibt es bei der Produktinnovation ?

Produktinnovationen sind die schwierigsten Innovationen von allen. Zum Einen liegen Produktinnovationen nicht auf der Hand und gute Ideen für Produktinnovationen zu entwickeln ist eine große Herausforderung. Außerdem erfordern Produktinnovationen hohe Fähigkeiten in Sachen Vorstellungskraft. Sich ein Produkt vorzustellen, dass es noch nicht gibt ist für viele nicht einfach.

Zum anderen gibt es neben den technischen und wirtschaftlichen Details eine zusätzliche Herausforderung: Vor allem die soziale Akzeptanz entscheidet über Erfolg oder Misserfolg der Produktinnovation. Und die ist einerseits schwer vorhersehbar und andererseits sehr eng an den richtigen Zeitpunkt gekoppelt.

Das größte Risiko ist die ausbleibende Akzeptanz am Markt, weil die Innovation ihrer Zeit voraus ist, oder aus anderen Gründen keine Akzeptanz findet. Damit einher geht das Risiko, zu lange aufs falsche Pferd zu setzen, weil die Hoffnung bleibt, dass der Durchbruch kurz vor der Tür steht.


hohes Maß an
Vorstellungskraft nötig

technische und
wirtschaftliche Herausforderungen

fehlende
soziale Akzeptanz

Wie hilft Innovationsberatung Produktinnovation?

BLICK VON AUßEN

Keine Innovation kommt so oft branchenfremden Playern wie die Produktinnovation. Warum ist das so? Es sind die Scheuklappen. Produktmanager und Geschäftsführer sehen nicht, was andere bereits wissen. Innovationsberatung hilft, die Augen zu öffnen und über den Tellerrand hinauszudenken. Der externe Blick ist wichtig und nicht ersetzbar.

DIE ZUKUNFT VORHERSEHEN

Es ist nicht die Aufgabe des Kunden, zu wissen, was sein Problem ist [Steve Jobs]. Doch wer sich geschickt anstellt, der weiß sogar, was der Kunde von morgen will. Dabei hilft langjährige Beratungserfahrung mit den richtigen Innovationsmethoden und Werkzeugen. Im Einzelcoaching oder im Co-Creation Innovationsworkshop.

KLARE PRODKUTDEFINITION UND -POSITIONIERUNG

Je mehr Funktionen umso besser, Overengineering und Innovationen die die Welt nicht braucht. Dagegen hilft eine glasklare Produktdefinition und Marktpositionierung. Dann gelingt auch die Produktentwicklung. Auch hier ist der Blick von außen nahezu unersetzlich.

MARKTERFOLG ABSICHERN

Egal wie schlau Du bist und wie schön Deine Idee ist, wenn Sie dem Experiment nicht standhält, ist sie falsch [Richard Feynman]. Annahmen und Hypothesen auf die Probe der Realität zu stellen ist wichtig. Und schmerzhaft. Als Innovationsberater machen wir den Schmerz erträglich. Mit einem klaren Produktinnovationsprozess und einem Zuckerli.

Welche Werkzeuge und Vorgehensweisen gibt es für Produktinnovation?

Besonders wichtig für erfolgreiche Produktinnovationen ist die Zeitmaschine. Sie verrät, wohin sich ein Produkt entwickelt und wie die nächsten Generationen des Produktes aussehen.

Die Annahme ist dabei immer, dass keine Produktinnovation auf der grünen Wiese entsteht. Es gibt immer eine vorhergehende Lösung, die ähnliche Bedürfnisse erfüllt hat. Beim Smartphone sind es das Mobiltelefon, der Fotoapparat und der PC. Oder letztlich sogar die Postkutsche. Beim Walkman war es die Stereoanlage. Beim Kopfhörer war es der Lautsprecher. Beim Thermomix die Küchenmaschine und der Backofen, usw.

Ein eng mit der Zeitmaschine verflochtenes Werkzeug sind die Entwicklungs- oder Evolutionsgesetze technischer Systeme, die zielgenaue Prognosen zu unterstützen.

Die Vielzahl der Möglichkeiten, welche Funktionen und Bausteine in eine Produktinnovation gepackt werden können, macht die Produktdefinition besonders wichtig. Dies bewerkstelligt am besten die Innovations-QFD. Eine nahezu unschlagbare und unverzichtbare Kombination aus Bedürfnisanalyse, Positionierung, Benchmark und Produktspezifikation.

Schritt für Schritt zum Innovationserfolg

1

Innovationspotenziale finden

Gemeinsam finden wir Chancen für Innovation am Markt. Passend zu Ihrem Unternehmen. Mit validierten Absatzchancen.

2

Pilotprojekt durchführen

Erste Innovationen partizipativ mit Ihrem Unternehmen. Prototyp, Business Case und Implementierung mitgedacht.

3

Organisation entwickeln

Erfolgreiches Vorgehen will wiederholt werden. Weitere Unternehmensbereiche ziehen mit. Innovationskultur entsteht.

Passende Leistungen

Whitepaper zum Thema

Checkliste

Shortcut zu erfolgreichen Kundeninterviews für Innovation

Bereit fürs Interview?

kundeninterview-zur-naechsten-innovation
Tutorial

Mit Kundeninterviews zur nächsten Innovation

Ein Leitfaden als Video-Tutorial (10 min) mit wertvollen Tipps zur Organisation und Durchführung von Kundenbefragungen.

Passende Fachartikel

Warum sich meine Meinung über die Kombination von operativer Exzellenz und...

Innovation ist für Unternehmen heute ein Buzzword UND eine wichtiger Erfolgsfaktor....

Eine strukturierte Vorgehensweise dient der gezielten Lösungsentwicklung, ohne sich auf Versuch,...

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Thomas Nagel

030 – 89 64 72 09

t.nagel@tomspike.com