Suche
Close this search box.

Referenzen

Der Patent-Booster für die SMS group

Die Zeitmaschine im Einsatz für den Weltmarktführer

SMS group Logo

SMS Group

Case Study: Jochen Schmitz treibt als Head of Product Management (Center of Excellence Long Products) die Innovationsoffensive der SMS group mit an. Wie ordnet er den Patent-Booster als Innovationsmaßnahme ein?

FRAGEN UND ANTWORTEN MIT JOCHEN SCHMITZ

Head of Product Management (Center of Excellence Long Products)
bei der SMS group

jochen-schmitz-sms-group

Über die SMS Group

Die SMS group ist Weltmarktführer im metallurgischen Anlagenbau. Das Unternehmen steht für zukunftsorientierte Technologie und herausragenden Service im Maschinen- und Anlagenbau für die Metallindustrie. Das Unternehmen in Zahlen:

  • ≥ 2,9 Milliarden Euro Umsatz p.a.
  • ≥ 100 Standorte weltweit
  • ≥ 14.500 Mitarbeitende weltweit

Der Live-Talk mit Jochen Schmitz und Nina Defounga

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Über die Innovationsoffensive der SMS Group

Die Stahlindustrie steht womöglich vor der größten Transformation ihrer Geschichte. Gemäß des Pariser Abkommens und dem kürzlich verabschiedeten Green Deal muss die Stahlindustrie Initiativen ergreifen, um bis 2050 kohlenstoffneutral zu werden und bis 2030 reduzierte Emissionen vorzulegen.

Die Mission lautet #turningmetalsgreen. In der Umsetzung werden innovative Technologien zur Reduzierung und Vermeidung von CO2-Emissionen, sowie zur Einsparung natürlicher Ressourcen wie Wasser entwickelt. SMS stellt sich mit nachhaltigen Innovationen auf die Transformation ein und kann wie kein anderes Unternehmen die gesamten klimaneutralen Prozesse aus einer Hand liefern.

Jochen Schmitz sieht in den Herausforderungen viele Chancen für die SMS group und deren Kunden:

Wir stellen uns den Herausforderungen der Zukunft und verstehen uns als Lösungsanbieter für aktuelle und zukünftige Industrieprobleme. Dabei ist uns die Kundennähe besonders wichtig. Die Produkte der SMS group zeichnen sich durch hohe Qualität und eine Partnerschaft mit dem Kunden über den gesamten Lebenszyklus der Anlage aus. So können wir individuell reagieren und mit innovativen Lösungen unterstützen.

Warum sich die SMS group für eine externe Innovationsberatung entschieden hat

Um einen neuen Prozess zu etablieren und neue Methoden zu lernen, haben wir die externe Innovationsberatung bei TOM SPIKE und u.a. das Workshopformat Patent-Booster gebucht.

Welche Ziele hatte die SMS group auf der Agenda?

Wir möchten die weltweite Marktführerschaft im Bereich Profilwalzwerke sichern. Insbesondere soll die bevorstehende größte Transformation in der Geschichte der Stahlindustrie zur erfolgreichen Herausforderung werden.

Weiterentwicklungen und Innovationen sind bei der SMS group stets Bestandteil laufender Projekte. Wirklich große Innovationen, wie z.B. neue Walzkonzepte oder Patentanmeldungen benötigen jedoch mehr Fokussierung.

Im Zusammenhang mit der Innovationsoffensive und als Lösungsanbieter für aktuelle und zukünftige Industrieprobleme will die SMS group Kunden auch in Zukunft über den gesamten Lebenszyklus der Anlage begleiten.

Parallel hierzu will die SMS group Mitbewerber im Blick behalten und übertreffen können. Insgesamt soll Innovation im Rahmen in der Produktentwicklung vorangetrieben werden.

Im Rahmen der Innovationsoffensive will die SMS group folgende Ziele erreichen:

  • Die Produktionskosten senken
  • Neue Anwendungsmöglichkeiten für aktuelle Kernkompetenzen finden
  • Startpunkte für die weitere strukturierte Innovationsoffensive setzen

Die Zusammenarbeit mit der SMS Group in der Übersicht:

SMS - Die zusammenarbeit für die Innovationsoffensive

Welches Fazit ziehen Sie aus dem Patent-Booster?

Die SMS group ging mit der Erwartungshaltung realisierbare Patente zu entwickeln in den Patent-Booster-Workshop. Die Stimmung der Teilnehmenden reichte von „Ich lasse es mal auf mich zukommen“ bis zu einer skeptischen Haltung.

Diese gemischte Erwartungshaltung wandelte sich innerhalb kürzester Zeit in eine teamübergreifende positive und entschlossene Arbeitsatmosphäre. Alle Teilnehmer waren positiv überrascht von den in kurzer Zeit erzielten Ergebnissen.

Vor allem wurde der Austausch zwischen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gestärkt und das Verständnis für Patente vertieft. Die neuen Methoden wurden aufgenommen und nach dem Workshop in die tägliche Arbeit integriert.

Aussagen, wie z.B. ‚Das geht nicht‘ hört man von denjenigen, die am Patent-Booster-Workshop teilgenommen haben, nicht mehr.

Diejenigen, die dabei waren, sind offen für Ideen, greifen diese offen auf und prüfen sie konstruktiv auf deren Machbarkeit. Der Mix bzw. die Zusammenstellung des Teams war hierbei ein entscheidender Schlüssel zum Erfolg.

Der Patent-Booster-Workshop erzeugte ein so hohes Maß an Motivation, dass bereits am nächsten Tag die Anfrage aus dem Team kam: ‚Wie machen wir jetzt weiter?‘.

Der Patent-Booster half dabei, strukturiert innovative Produkte zu entwickeln, die Kundenprobleme lösen und Antworten auf die Nachfrage des Endkundenmarktes der Zukunft liefern.

ERGEBNISSE

Die Top 3

  • Mitarbeitende können nach dem Patent-Booster-Workshop den tatsächlichen Kundenbedarf von Stahlwerksbetreibern und Endkunden sowie mandats-taugliche Branchen und Märkte identifizieren und validieren.
  • Durch die strukturierte Innovationsmethodik und die crossfunktionale Zusammensetzung der Expertenteams können wir bahnbrechende Ideen schneller entdecken. Das erhöht die Zielschärfe unserer Patentanmeldungen und beschleunigt die jeweiligen Patentanmeldungsverfahren enorm.
  • Derzeit befinden sich sieben Patente der SMS group in der Anmeldung. Im nächsten Schritt werden diese detailliert bearbeitet, um zeitnah aktuelle und zukünftige Kundenprobleme zu lösen.

Teilnehmerfeedbacks von Mitarbeitenden der SMS group
Teilnehmer Feedback-sms-group

 

Heute schon das Produkt von morgen kennen

Der Innovationsworkshop Zeitmaschine fokussiert vollständig auf Foresight für längerfristig wirksame Innovationsstrategie und valide Vorausschau für Produktvisionen.

 

Der Patent Booster Workshop

Revolutionäre Erfindungen für Ihre Kerngeschäft

Technologie-Innovation ist kein Hexenwerk. Ihre Fachexpertise ermöglicht den Sprung in die Zukunft und vorbei am Wettbewerb.
Experten sind oft schwer zu bändigen: Ergebnisse bleiben lange aus. Der Patent Booster Workshop lässt alle Experten an einem Strang ziehen. Für bahnbrechende Ideen und Erfindungsmeldungen mit live Patentrecherche.

Der Patent Booster Workshop ist ideal:

  • Wenn Patente für Sie Meilensteine zum Erfolg sind
  • Bei hoher Komplexität und Vielschichtigkeit
  • Um eine Vielzahl an Spezialisten zu koordinieren
  • Wenn selbst Experten nicht mehr weiter wissen

 

SIE HABEN FRAGEN ZUM PATENT-BOOSTER?

Wirtschaftsingenieurin, Innovationsexpertin und TOM SPIKE-Geschäftsführerin Nina Defounga nimmt sich Zeit für Sie.

Schreiben Sie gerne eine E-Mail an: n.defounga@tomspike.com.

Hier finden Sie weitere Termine rund um Innovations-Themen, -Methoden und -Erfolgsprojekte von TOM SPIKE.

 

Ihr Ansprechpartner bei TOM SPIKE

Dr.-Ing. Henryk Stöckert

030 – 89 64 72 09

h.stoeckert@tomspike.com