Suche
Close this search box.

Blog

Emotion schafft Innovation – auf der „Driving Innovation“

1000 Ideen, keine Innovation. Grundannahmen die Unternehmen einst erfolgreich gemacht haben, blockieren nun die Weiterentwicklung. Sofortige Fehlerbehebung und Rationalisierung von Entscheidungen sind nur einige davon. Emotionen wie Autonomie, Bindung und Begeisterung sind erforderlich, um die für Offenheit und Lernbereitschaft erforderlichen Neuro-Transmitter im Gehirn freizusetzen. Herausforderungen und Erfolge aus der Verpackungs-, Beleuchtungs – und Automobil-Branche zeigen konkret anwendbare Verhaltensweisen auf dem Weg zu erfolgreicher Innovation.

Sehen Sie Nina Defounga, Geschäftsführerin bei TOM SPIKE – Structured innovation, am 2. März 2016 auf der Veranstaltung „Driving Innovation“ in Königswinter bei Bonn.

Vortrags-Titel: Emotion schafft Innovation – Neurowissenschaftliche Erkenntnisse angewandt für erfolgreiche Innovation

Innovationskonferenz "Driving Innovation" mit Innovationsberatung Tom Spike, 2. März 2016

Nina Defounga behandelt das Thema „Emotion schafft Innovation“ in Innovationsvorträgen auf öffentlichen Veranstaltungen, bei unternehmensinternen Tagungen und Konferenzen sowie in regelmäßig stattfindenden Webinaren. Für weitere Details rufen Sie doch einfach kurz an unter 030 – 89 64 72 09 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Am 22.03. und 23.03.2016. haben wir bei Bombardier am Schöneberger Ufer...

Mit vereinten Kräften zum Innovationserfolg Innovation entsteht durch unternehmerische Entscheidungen und...

Design Thinking und strukturierte Innovation kombiniert Innovation ist in aller Munde....