skip to Main Content

+49 – 30 – 89 64 72 09  t.spike@tomspike.com

Mit System Innovation Erfolgreich Machen

Mit System Innovation erfolgreich machen

9 Gestaltungsfelder für ein erfolgreiches Innovationssystem

Sporadische Einzelinitiativen…, gute Ideen, die nicht zur Strategie passen…, Ideen, die im Sande verlaufen…, Innovationsprojekte als Strohfeuer… Kommt Ihnen bekannt vor? Dabei haben Sie doch… Moment…, haben Sie in Ihrem Unternehmen auch ein Innovationssystem? Nicht nur eine Innovationsabteilung oder einen Innovationsprozess, sondern auch andere wichtige Elemente, um Ihren nachhaltigen Innovationserfolg sicherzustellen?

Erfahren Sie, wie ein Innovationssystem aussieht

Folgende Beispiele und Tipps zur Ihrer Innovationsumgebung lassen Sie schneller erfolgreiche Innovationen entwickeln. Denn: Jedes Unternehmen hat bereits ein Innovationssystem. Auch wenn Sie es vielleicht nicht kennen. Finden Sie heraus, welche Bausteine in Ihrem Unternehmen bereits gut funktionieren. Und welche nicht. Arbeiten Sie an Ihrer Innovationsfähigkeit und stärken Sie somit die Innovation in Ihrem Unternehmen!

Kostenloser Unternehmens-Test

Wie stark ist Ihr Innovationssystem? Jetzt Innovationsfähigkeit testen. Kostenfrei.

Nur Ideen reichen nicht, um erfolgreiche Innovationen zu erschaffen

Ideen werden nur mit System zur erfolgreichen Innovation. Wenn Innovation im Unternehmen ohne systematischen Ansatz betrieben wird, entsteht viel Verschwendung. Wie jedes neue Paradigma, wird richtigerweise viel ausprobiert: Lean Start Up, Design Thinking, Brainstorming. Immer wieder Workshops zu Produkten, Servitization, Räumen, Trendradar…

Doch oft überfällt einem nach solchen Meetings ein Gefühl der Hilflosigkeit. Wer wird die Ideen umsetzen?

Verschwendung kostet Unternehmen eine Menge Geld und führt dazu, dass die tatsächlich guten Ideen nicht mit durchschlagendem Erfolg umgesetzt werden. Zu wenig Partner, schwaches Netzwerk, fehlendes Wissen, Verwässerung von Ideen und ausgebrannten Mitarbeiter dort, wo sich jemand ernsthaft für ein Thema engagiert.

Starke Innovationssysteme – Grundlage, um Innovation erfolgreich zu machen

Wer Innovation nicht nur ausprobiert, sondern konsequent bis zu Ende denkt und umsetzt, der versteht, dass Innovation ein System ist. Ein System, das wiederholbar zum Erfolg führt. Wie beispielsweise auch der Business Model Canvas für Geschäftsmodelle, besteht das Innovationssystem aus essenziellen Bestandteilen. Damit lässt sich die Fähigkeit zur Innovation ermitteln. Man erkennt, wo man steht, und wo Verbesserungspotentiale liegen.

Die Felder stehen – wie in jedem System – in Wechselwirkung zueinander. Eine Strategie, die auf neue Märkte abzielt, aber Kooperationspartner ausschließt, wird wahrscheinlich scheitern. Ebenso das Generieren von Neuem, wenn es ohne Wissen, äußere Impulse und Netzwerke realisiert werden soll.

Innovationssystem mit 9 Handlungsfeldern u.a. Culture, Project Management und Structure Network - TOM SPIKE

9 Handlungs- und Gestaltungsfelder für dauerhafte Innovationskraft:

1. Innovations-Kultur als höchstes Gut für erfolgreiche Innovation

Apple Logo - Beispiel für innovative Werbebotschaft

Die Innovationskultur ist Teil des Innovationssystems steht über allem. Ihre optimale Ausgestaltung stellt sinnbildlich ein zu erreichendes Ober-Ziel bei der Einführung von Innovation in einem Unternehmen dar. Die Innovationskultur beschreibt die im Unternehmen vorhandenen Werte und Verhaltensweisen aller Mitarbeiter. Themen wie Offenheit für Neues, Mut und Erlaubnis zum Scheitern sowie Vertrauen sind wichtige Elemente dafür. Meist müssen diese Elemente im Rahmen von Projekten, von Wissensvermittlung & -entwicklung erst geschaffen oder geschärft werden.

Wir empfehlen: Versuchen Sie nicht, mit der Brechstange an der Kultur zu arbeiten. Sie ist das finale Ziel, nicht der erste Schritt. Starten Sie mit strukturiert ausgewählten Projekten, damit Werte verstanden, geschaffen, formuliert und mit Leben befüllt werden können.Apple-Logo-think-different

Beispiel: An der ermutigenden Werbebotschaft von Apple „Think different“ oder dem klaren Marken-Appell von Nike („Just do it“) kann man schon direkt die angestrebte Offenheit der Firmenkulturen erkennen. Klare Aussagen in Richtung Innovation.

2. Innovations-Projektmanagement ist das Fundament

Eine Innovation ist das idealtypische Projekt: Einzigartig, riskant, vielfältige Beteiligte und beschränkte Ressourcen. Fokussieren Sie sich, um Projekte aus einem Innovationsfeld schnell und erfolgreich abzuschließen. Projektmanagement-Methoden helfen dabei, die notwendige Disziplin zu schaffen.

Mondlandung - Einsatz des Multigenerationsplans

Mit schnellen Feedbackrunden für die Prototypen bekommen Sie wichtige Kundeneinsichten und lernen schnell und agil. Derartige Projekte dürfen nicht länger als 6 Monate dauern. Besser nur die Hälfte.

Unser Tipp: Ein Multi-Generationsplan teilt den großen Innovationsprung in einzelne Schritte. Der erste Schritt ist das Minimum Viable Product (MVP). Erste Erfolge schaffen Vertrauen in den Innovationsprozess und bilden die Grundlage für eine wachsende Innovationskultur.

Beispiel: Orientierung bietet Ihnen der in dem Buch „Six Sigma + Lean Toolset“ von Renata Meran, Alexander John, Christian Staudter und Olin Roenpage beschriebene Multigenerationsplan – auch bei der ersten Mondlandung kam ein solcher zum Einsatz.

3. Kooperation stärken durch interne Strukturen und externe Netzwerke

Erfolgreiche Innovation braucht starke Partner. Je nach Strategie kann man dieses Netzwerk selbst schaffen oder in Kooperationen vereinigen. Gemeinsam genutzte und fokussierte, verschiedenartigen Kompetenzen machen schneller, weil man seinem eigenen Kompetenzspektrum treu bleibt und es weiterentwickelt. Diese Partnerschaften können in Form von Business Webs strategisch verfolgt werden, wenn die beteiligten Seiten jeweils Teilprodukte herstellen, die sich gegenseitig ergänzen. Jedes Unternehmen „bleibt bei seinen Leisten“. Aber der Erfolg der Unternehmen – also auch des eigenen – ist eng aneinander gekoppelt. Denn die Kunden sind nicht an den Teilprodukten, sondern an dem sich aus den Teilprodukten ergebenden Gesamtprodukt interessiert.

Unsere Empfehlung: Suchen Sie externe strategische Partner, falls andere das Themenfeld bereits sehr gut beherrschen und vor allem auch, wenn Sie selbst für eine Kompetenzfeld-Erweiterung nicht die notwendigen Ressourcen – sprich das nötige Kleingeld – zur Hand haben.

Beispiel: Ein Klassiker im Bereich Business Webs ist immer noch „WinTel“, die Kooperation von Microsoft und Intel mit dem jeweiligen Schwerpunkt Software bzw. Hardware.

4. …

Alle 9 Handlungsfelder

Wie sieht das gesamte Innovationssystem aus? Jetzt White Paper herunterladen. Kostenfrei.

Innovationsberater Thomas Nagel

Lassen Sie uns gerne über Ihre Herausforderungen, den „InnoScore“ und Handlungsempfehlungen sprechen. Wenn Sie Innovationen in Ihrem Unternehmen vorantreiben möchten oder vor komplexen Problemen stehen, helfen wir Ihnen als Innovations­beratungs­unternehmen gerne weiter. Unser erfahrenes Team aus Innovationsberatern zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Innovationskraft stärken und in kürzester Zeit effektive Lösungen finden.

Als Ansprechpartner steht Ihnen unser Innovationsberater Thomas Nagel gerne zur Verfügung. Seine Kontaktdaten: Tel: 030 – 89 64 72 09 , E-Mail: t.nagel@tomspike.com.

Back To Top
X