skip to Main Content

+49 (0)30 60 98 49 02 87 t.spike@tomspike.com

Innovation: Deutschland Und China Tauschen Sich Aus

Innovation: Deutschland und China tauschen sich aus

Erfolgreich mit Innovationen. Regelmäßiger Erfahrungsaustausch zwischen Deutschland und China.

Rund 20 mal jährlich organisiert der CFC-Asia unter Leitung von Frau Yuijing Kan den Erfahrungsaustausch zwischen Deutschland und China. Schwerpunkte sind High Tech, Qualitätsmanagement, Operational Excellence und nicht zuletzt, wie auch am 12.02.2016, das Thema Innovation. Für die Delegation aus 13 chinesischen Professoren, Unternehmern und Ingenieuren aus dem Maschinen- und Anlagenbau war die von TOM SPIKE durchgeführte Veranstaltung „TRIZ Hands-on“ eine wichtige Station Ihres 20-tägigen Bildungs-Projektes.

In nur wenigen Stunden erhielten die Gäste der Veranstaltung „TRIZ Hands-on“ einen fokussierten Einblick in die Theorie des erfinderischen Problemlösens (russisches Akronym: TRIZ). Die winterliche Vereisung von LKW-Dächern diente als konkreter Anwendungsfall zur Erprobung verschiedener Methoden strukturierter Innovation. Die Teilnehmer hatten viel Spaß bei der gemeinsamen Erarbeitung innovativer Lösungen und konnten für sich konkret anwendbare Erkenntnisse gewinnen. Als besonders wertvoll empfanden die chinesischen Teilnehmer den direkten Austausch mit Deutschen Ingenieuren in Deutschland. Für viele eine einmalige Chance. Neben traditionell Berliner Küche am Mittag beinhaltete der kulturelle Austausch auch ein abendliches Bier im Hofbräuhaus.

„Eine wichtige Erkenntnis aus dem Austausch ist, dass TRIZ in seiner klassischen Form in China sehr stark verbreitet ist und nicht nur kontinuierlich und erfolgreich angewandt wird, sondern praktisch die einzige zur Innovation angewandte Methodik darstellt.“ sagt Nina Defounga, Geschäftsführerin von TOM SPIKE. „Moderne Weiterentwicklungen von TRIZ wie OTSM oder auch Design Thinking treten nicht in Erscheinung. Die Anwendung der modernen Interpretation des TRIZ-Werkzeuges ‚Multiscreen Scheme‘ fand auch aus diesem Grund großen Anklang. Diese Methode legt einen starken Fokus auf die Identifikation von Wert-Treibern um zukünftige Produkt-Generationen zu entwickeln, die in der Lage sind Kundenbedürfnisse befriedigen, bevor der Kunde selbst weiß, dass er diese Bedürfnisse überhaupt hat. Wir nennen das Werkzeug daher auch etwas einfacher aussprechbar ‚Innovation Time Machine‘ oder „Innovations-Zeitmaschine.“

 

TOM SPIKE (www.tomspike.com) ist ein Beratungsunternehmen für Innovationen und erfinderisches Problemlösen. Tom Spike trainiert, unterstützt und schafft strukturierte Innovation. Das erfahrene Beraterteam hilft Mittelstand und Konzernen dabei, besser, schneller und kosteneffizienter zu erfinden und ihre Innovationskraft zu stärken. Die Ingenieure aus Berlin lösen auch komplexe Probleme. Je größer die Herausforderung, desto effektiver.

Durch den Beratungs- und Lösungsansatz der strukturierten Innovation werden schnellere und kostengünstigere Innovationen von Produkten und Geschäftsmodellen erreicht, als es mit konventionellen, unstrukturierten, auf möglichst viele Ideen fokussierten Herangehensweisen möglich ist.

Als Workshop- und Trainings-Anbieter für mittlere und große Unternehmen sowie Start-ups vermittelt TOM SPIKE erlernbare und wiederholbare Methoden für Innovationsprozesse und wiederkehrenden Erfolg. Als Unternehmensberatung für Innovations- und Produktentwicklung hilft Tom Spike Unternehmen, die vor einer Herausforderung und/oder einem konkreten Entwicklungsproblem stehen, innovative Lösungen in kürzester Zeit zu entwickeln. Von der Ideenfindung zum patentreifen Produkt binnen einer Woche. Denn konzentrierte Anstrengungen in einem beschränkten Zeitrahmen sind wahre Effizienzwunder. Sie ermöglichen unglaubliche Geschwindigkeiten und schonen knappe Ressourcen wie Geld, Zeit und Personal.

 

CFC-Asia ist ein Berliner Unternehmen und zertifizierter Partner der chinesischen Regierung für Bildungsprogramme zur Förderung von Wissenschaft und Unternehmen. Gefördert werden vorwiegend Bildungsprojekte zwischen China und Europa. Hauptprogrammpunkte sind Unternehmensbesuche, Vorträge und Workshops zum Erfahrungsaustausch über Industry Best Practices und Innovations-Förder-Maßnahmen der deutschen Regierung. Hauptfragestellung: Wie schafft es Deutschland, nachhaltig innovativ zu bleiben und in Innovations-Rankings regelmäßig vordere Plätze zu belegen.

Back To Top
X